Hier geht es zur Einwilligungserklärung!

Hier geht es zur Einwilligungserklärung!
Erhalten Sie BDZV und ZV Akademie News per E-Mail.

Am 25. Mai 2018 ist die neue EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Wir würden uns freuen, mit Ihnen in Kontakt zu sein.

Kontakt

Ansprechpartner

Jennifer Nehls

Tel.: +49 (0) 30 / 72 62 98 - 244

Fax.: +49 (0) 30 / 72 62 98 - 243

E-Mail: seminar@bdzv.de

 

 

                 

Unser Premium-Partner

Empfehlen Sie diese Seite

Smart Data im Verlag - Strategien, Anwendungen, Organisation

Wie Verlage  - auch kleinere - eine Datenstrategie implementieren können und wie sie auf den Unternehmenserfolg einzahlt, wollen wir in unserem Digitalseminar in Kooperation mit der INMA aufzeigen. Wir wollen Ihnen eine pragmatische Herangehensweise an Ihre Datenstrategie vermitteln. Was dies für die Verlagsbereiche und deren Zusammenarbeit bedeutet sowie die daraus resultierenden Konsequenzen für die Organisation und Unternehmenskultur.

"Konstruktiv durch die Krise"? - Lösungsorientierte, dialogische Berichterstattung in Redaktionen

Wie können Redaktionen speziell in Krisensituationen konstruktiv kommunizieren? Die renommierten Kommunikationswissenschaftler Leif Kramp und Stephan Weichert geben in dem Digital Workshop am 27. + 27. Januar auf Basis ihrer aktuellen Forschung praxisnahe Einblicke, wie Redaktionen gerade in Krisenzeiten lösungsorientiert berichten sollten - ohne in einen Aktivismus zu verfallen. diskutiert Ansatzpunkte, mittels dieses neuen Ansatzes Perspektiven zu thematisieren und damit das Publikum enger an sich zu binden.

Datenschutz in der Medienbranche - Aktuelle Situation, Praxisbericht, Ausblickfür Personas im Abo-Marketing

Anhand von spezifischen Fallbeispielen aus der Medienbranche besprechen wir in dem Digital Seminar am 8. + 9. Februar, worauf Sie in der Praxis besonderen Wert legen und welche Fehler Sie besser vermeiden sollten. Dabei diskutieren wir auch aktuelle Entwicklungen im Medienumfeld, z.B. bei Daten- und Digitalstrategien, gehen auf aktuelle Rechtsprechung und Bußgeldverfahren ein und besprechen mögliche Verteidigungsansätze.