Empfehlen Sie diese Seite

27. – 28. Februar 2018, Berlin
Rechtswissen rund um das Zustellpersonal

6. März 2018, Berlin
Texten im digitalen Abo-Marketing

12. – 16. März 2018, Königswinter
Prüfungsvorbereitungskurs

14. März 2018
ZV Lab: Oh mein Bot!

19. – 23. März 2018, Königswinter
Prüfungsvorbereitungskurs

20. – 21. März 2018, Berlin
Den Millennial-Code entziffern

14. June 2018, Berlin
Praxiswissen IVW 2 - Erhebung, Ausweisung und Prüfung digitaler Angebote

ePaper, Paid Content und Nutzungsdaten ? Was steckt dahinter? Wie wird gezählt? Was gehört zur Auflage?

Digitale Angebote sind aus dem Verlagsportfolio nicht mehr wegzudenken. Ob Ableger der Printprodukte, bezahlte Webseitenzugänge oder Apps ? ihre Verbreitung nimmt rapide zu.
Nachdem sich die Verfahren der Auflagenkontrolle von ePaper-Ausgaben und der technischen Nutzungsmessung schon etabliert haben, schloss die IVW mit der Einführung des Meldeverfahrens Paid Content eine Lücke in der Erfassung valider Werbeträgerdaten. Die Verknüpfung der Leistungswerte ? Auflage, Visits/Page-Impressions und digitale Nutzungsrechte ? bildet das unerlässliche Fundament für die Gesamtreichweite einer Medienmarke. Lernen Sie alle drei Verfahren kennen und erfahren Sie, wie Sie Ihre mediale Angebotspalette in der IVW abbilden lassen können.
 



Zielgruppe

Mitarbeiter der Anzeigen-, Vertriebs- und Marketingabteilungen der Zeitungsverlage sowie die für die Auflagenmeldung zuständigen Mitarbeiter
 


Programm
Referenten
Kosten
Veranstaltungsort
Kontakt